DDV RLT zur MGV am 19.02.1017

Das DDV-Turnier nach der Mitgliederversammlung konnte Wolfgang Staab (D DRAD) mit 119 Punkten für sich entscheiden. Ihm folgten Anette Crulci (BN FuRh) mit 108 Punkten und Dirk Hörnemann (WES DDRN) mit 96 Punkten.

Von uns waren 6 Teilnehmer dabei, sowie ein Halbgott.

Ergebnis RLT zur MGV vom 19.02.2017

Plus Minus 01-2017

Die neueste – und wahrscheinlich vorletzte gedruckte Ausgabe der Plus Minus – hier zum lesen oder downloaden.
Die Plus Minus soll ab Ende 2017 durch einen Newsletter bzw. einen Blog auf der Seite des Deutschen Doppelkof-Verbandes abgelöst werden.

PM-Ausgabe-2017-01

2000. Spielrunde – 14.02.1017

In der zweiten Spielrunde erreichte Dorothee Benninghoff als erste die 2000 Runden.
Im Oktober 2004 hatte der erste Spieler (Markus „Ossi“ Scholten) die 1000 voll gemacht.
Bis heute haben 12. Spieler diese Hürde genommen.
Jetzt hat Doro eine neue Bestmarke gesetzt.
Herzlichen Glückwunsch.

Siebte 100er-Runde – 17.01.2017

Gleich am ersten Speiltag des Jahres setzt Thomas Willmann ein Highlight.
Er spielt die siebte 100er-Runde der Vereinsgeschichte mit +102 Punkten.
Dabei gelingt ihm das Kunststück keines der 20 Normalspiele zu verlieren.
Die „gerupften“ waren übrigens Doro, Conny und Kiwi.
Herzlichen Glückwunsch, Thomas

DMM-Vorrunde – 07. Mai 2017

von: am Jan 8, 2017 in Doppelkopf-Blog | 2 Comments

In der Vorrunde zur Deutschen Mannschaftsmeisterschaft treten beide Mannschaften am 07. Mai in Siegburg an.
Gruppe 8 besteht aus Siegburg I, Düsseldorf II, Karlchen I und unserer 1. Mannschaft.
Gruppe 9 (fast kopiert) aus Siegburg II, Düsseldorf I, Bonn I und unserer 2. Mannschaft.

Vereinsmeisterschaft 2016

Vereinsmeisterschaft 2016

In einer knappen Entscheidung am letzten Spieltag setzte sich Jörg Amerkamp (Schnitt: 7,85) durch. Er wurde zum ersten mal Vereinsmeister. Auf dem zweiten Platz landete Carsten Matthiessen (7,46) vor Michael Schwarz (7,34). Den Solo-Pokal gewann Frank Verbeet (4,70) vor Werner Kiewitz (4,07).
Allen Gewinnern herzlichen Glückwunsch.

Weiterlesen

Entscheidung am letzten Spieltag

von: am Dez 15, 2016 in Doppelkopf-Blog | Eine Anmerkung

Wie in den beiden Jahren zuvor, wird auch 2016 der Kampf um die Vereinsmeisterschaft am letzten Spieltag entschieden.
Carsten Matthiessen führt hauch dünn, mit 0,02 Schnittpunkten vor Jörg Amerkamp die Tabelle an. Das entspricht weniger als zwei! Spielpunkte.
Aber auch der drittplatzierte, Michael Schwarz, hat noch Chancen auf die Vereinskrone. Mit einem Rücktand von 0,32 Schnittpunkten (ca. 25 Spielpunkte) liegt er in Lauerstellung und wartet auf die Ausrutscher der beiden ersten.
Allen viel Glück am letzten Spieltag und einen sportlich, fairen Kampf.

16. Hermann-Baaken-Pokal – 18.11.2016

16. Hermann-Baaken-Pokal  –  18.11.2016

Erster wurde Andreas Birtigh (+52) vor Rolf Meyer (+49) und Frank Bruns (+43).
15 Spieler kämpften in 2 Runden um den Titel.

7 gewonnene Soli in einer Runde

Am 08.11.2016 spielte Kiwi in der 2. Runde einen gewonnenen Bubensolo als Pflichtsolo mit + 12 Punkten.
Danach folgten in der gleichen Runde sechs weitere gewonnen Lustsolos:
Bubensolo + 12, Bubensolo + 12, Damensolo + 9, Ass-Solo + 15, Damensolo + 15, Ass-Solo + 9.
Somit erspielte er sich nur mit den Solos + 84 Punkte. Beendet wurde die Runde mit + 81 Punkten, lief nicht wirklich gut ;-).

Endlich mal wieder ein Schwarzsolo

Dienstag am Spielabend war es wieder soweit. Nachdem ich Georg zuerstmal „angekackt“ habe, weil er kurz vor Schluss ne 11 Trumpf Restanze in einen unsicheren (aber gewonnenen) Solo umwandeltet, wurde ich kurz darauf vorgeführt.

Weiterlesen