20.01.1998 Jahreshauptversammlung 1998

Alle Vorstandsmitglieder behalten einen Posten. Allerdings würfeln wir einmal alle durcheinander. Nach 5 Jahren als Vorsitzender wechselt Axel Eimers auf den stv. Vorsitz. Neuer Vorsitzender wird Michael Schwarz, neuer Kassenwart Oliver Schräder.

Oliver Biersching (Schriftführer) und Frank Bruns dürfen ihre Posten behalten… Unser Hauptaugenmerk soll 1998 in der Mitgliederwerbung liegen.

20.02.1998 Hobbyturnier in Brünen

Markus Scholten, Stefan Testrut, Oliver Biersching und Axel Eimers nehmen an einem Hobbyturnier in Brünen teil.

Wir können zwar keinen vorderen Plätze erreichen, nutzen aber die Gelegenheit um Werbung für den Verein und die am 13.03.98 stattfindende Stadtmeisterschaft zu machen.

27.02.1998 Hobbyturnier in Wesel

Axel Eimers, Stefan Testrut und Markus Scholten besuchen erneut ein Hobbyturnier. Axel wird immerhin 6.

08.03.1998 1.Vorrunde der DMM 1998 in Kamp-Lintfort

Wir erreichen als Gruppensieger unangefochten die 2.Vorrunde.

1. WES DDRN +78
2. W KNEU +46
3. E GD88 I -38
4. WES K92 -864

Es spielten Markus Scholten (+46), Oliver Biersching (+42), Oliver Schräder (0) und Axel Eimers (-10) für unsere Mannschaft.

13.03.1998 1. Weseler Stadtmeisterschaft

1. Matthias Lutz +62 WES DDRN
2. Dieter Eickelkamp +53 o.V.
3. Heiner Müller +46 WES DDRN
4. Oliver Schräder +44 WES DDRN
5. Hermann Baaken +39 WES K92
6. Arne Kolkmann +38 WES DDRN
7. Willi Bruns +30 o.V.
8. Reimund Schulze +25 WES DDRN
9. Lore Heinle +23 o.V.
10. Elke Förster +22 o.V.
11. Christian van Beeck +20 o.V.
12. Ralph Köhler +20 o.V.
13. Marco Steinkamp +14 o.V.
14. Brigitte Grieger +11 o.V.
15. Uschi Müller +8 o.V.
16. Axel Eimers +8 WES DDRN
17. Reinhard Steinkamp +6 o.V.
18. Uwe Krause +5 o.V.
19. Sophie Kruse -4 o.V.
20. Karl-Heinz Stenck -9 o.V.
21. Frank Bruns -9 WES DDRN
22. Walter Fratz -13 o.V.
23. Simon Rulofs -14 o.V.
24. Birgit Lemken -23 o.V.
25. Elisabeth Ruckdeschel -25 o.V.
26. Rene Fratz -33 o.V.
27. Guido Sons -41 o.V.
28. Helmut Malberg -42 o.V.
29. Siegfried Biebert -56 o.V.
30. Marco Segler -59 o.V.
v. l. n. r. Oliver Schräder (4), Dieter Eickelkamp (2), Matthias Lutz (1), Heiner Müller (3), Hermann Baaken (5)

25./26.04.98 Regionalmeisterschaft West in Minden

Der bisher größte Erfolg eines Spielers der Derben Doko-Runde Niederrhein hat schon fast dramatische Umstände. Markus Scholten belegt punktgleich hinter unserem ehemaligen Spieler Simon Knuf den 2.Platz ! Den Ausschlag gab hier Simon´s bessere Platzziffer !

1. Simon Knuf +189 WES K92
2. Markus Scholten +189 WES DDRN
3. Franz Hartinger +181 W HIT
. . .
71. Michael Schwarz -37 WES DDRN

Markus darf nun zur DEM nach Wolfsburg fahren !

Franz Hartinger Simon Knuf Markus Scholten

10.05.1998 2.Vorrunde der DMM 1998 in Hamm

In der 1.Runde übernahmen wir die Führung und gaben sie nicht mehr ab. Markus „Ossi“ Scholten spielte überragende +166. Axel Eimers erreichte immerhin +60, die beiden Olli´s wurden mit durchgezogen …
(Biersching -18, Schräder -85) !

1. WES DDRN +123
2. D DRAD +79
3. HAM ASSE -15
4. MK FUX I -187

15.08.1998 Wir veranstalten unsere 2.Fahrradrallye

Insgesamt machen sich 15 Pedaleure auf, um diverse Rätsel zu lösen, bzw. Aufgaben zu erfüllen. Am abschließenden Grillabend nehmen fast 30 Personen teil.

Sieger wird das „Deam Delekom abba ohne Dopping“ mit Norbert und Christiane Ingenbleek, Joachim Tepesch und Bernd Zalesiak. Herzlichen Dank vor allem an Ausrichter Markus Scholten !!!

12./13.09.98 5. Diebels-Pokal in Kamp-Lintfort

1. Andreas Vonrüden +168 GM RADE
2. Heiko Kuck +133 K 1DCK
3. Jörg Platzek +128 W WAS
4. Markus Scholten +122 WES DDRN
. . .
18. Tanja Tölle +34 WES DDRN
31. Stefan Testrut -18 WES DDRN
36. Axel Eimers -37 WES DDRN

16.09.1998 Wir sind im Internet !!!!

19./20.09.98 DEM 1998 in Wolfsburg

1. Peter Bode +206 K 1DCK
2. Frank Sauerhering +169 B FUEX
3. Horst Aretz +167 MG 1MDV
. . .
80. Markus Scholten +11 WES DDRN

24.09.1998 Mitgliederwerbung

In der Hoffnung zwei oder drei Doko-Interessenten zu finden , geben wir eine Anzeige in einem Weseler Wochenblatt auf. Auf die Annonce melden sich bei Axel Eimers schlappe 20 Leute …

10.10.1998 DMM-Achtelfinale im Wolfsburg

Die Teilnahme am Achtelfinale ist für uns schon ein großer Erfolg, immerhin befinden wir uns unter den 32 besten Teams in Deutschland.

Angesichts der Gruppe mit dem fünfmaligen DMM-Sieger Mainzer Dokorunde (u.a. mit dem derzeitigen Ranglistenersten Arne Katona und dem Masters-Sieger von 1997, Terry Angermann), den Berliner Fuchsexperten, die 1997 im Halbfinale der DMM standen (u.a. mit dem Deutschen Vizemeister von 1997 & 1998 Frank Sauerhering und dem Regionalmeister Nord Dirk van der Wehr), und dem Doppelkopfverein Niederkassel (u.a. mit Rainer Jaurisch, im Moment Vierter der DDV-Rangliste), hatten wir uns keine Hoffnung auf einen Einzug ins Viertelfinale gemacht.

Doch es sollte alles anders kommen. Die DDRN startete mit einer Super-Runde von +135! Dieser Vorsprung schmolz nun von Runde zu Runde in sich zusammen. Letztendlich konnten wir uns knapp vor den Niederkasselern durchsetzen. Es spielten: Axel Eimers (+34), Markus Scholten (-3), Oliver Biersching (-7), Stefan Testrut (-9) und Michael Schwarz (-39).

1. MZ DR I +151
2. WES DDRN -24
3. SU NIED II -58
4. B FUEX I -69

11.10.1998 DMM-Viertelfinale in Wolfsburg

Neben den Mainzern sollten noch Schaumburger Stichlinge (1997 Dritter der DMM) und die Doppelkopf-Spielgemeinschaft Fleischlos Lüneburg unsere Gruppe vervollständigen. Nach zwei Runden lagen wir immerhin noch mit 4 Punkten Abstand hinter den Stichlingen auf Platz 3, die Maizer waren enteilt, die Lüneburger abgeschlagen.

In der dritten Runde brachen wir mit -101 ein und hatten danach keine Chance mehr auf einen Halbfinaleinzug. Aber mit dem neunten Platz unter 128 gestarteten Mannschaften können wir doch auch sehr zufrieden sein …

Es spielten: Markus Scholten(+24), Oliver Biersching (-6), Stefan Testrut (-8), Michael Schwarz (-62) und Axel Eimers (-82).

1. MZ DR I +255
2. SHG STLG I +94
3. WES DDRN -134
4. LG FLLG II -215

15.11.1998 2. Märkische Fuchsjagd

1. Helmut Flieger +142 W KD
2. Reinhard Rüberg +123 MK FUX
3. Robert Quint +85 F JAN
. . .
31. Reimund Schulze +28 WES DDRN
45. Markus Scholten +12 WES DDRN
69. Stefan Testrut -20 WES DDRN
87. Tanja Tölle -50 WES DDRN

05.12.1998 4. NiNi-Pokal in Neuss

Erstmals dürfen wir sowohl in der A- als auch in der B-Gruppe ein Team stellen. Für das A-Team gilt das Mindestziel Nichtabstieg, denn 1999 wollen wir als Ausrichter weiter in der A-Gruppe spielen. Nach drei Runden liegen wir mit Karlchen 92 I und dem DKC Bottrop fast gleichauf.

Mit einem Klasse-Endspurt sichert sich dann Bottrop vor Karlchen I und uns den Titel, die Neusser Hochzeit steigt ab, dafür rückt der 1.Mönchengladbacher Doppelkopfverein auf.

Ergebnis Gruppe A

1. BOT DKC +130
2. WES K92 I +66
3. WES DDRN I -50
4. NE HOCH I -146

Es spielten: Michael Schwarz (+12), Oliver Biersching (+6), Axel Eimers (+2) und Markus Scholten (-70).

Ergebnis Gruppe B

1. MG 1.MDV +236
2. WES K92 II +96
3. WES DDRN II -86
4. NE HOCH II -246

Es spielten: Frank Bruns (-2), Dirk Hörnemann (-3), Reimund Schulze (-30) und Stefan Testrut (-51).

Einzelwertung:

1. Horst Aretz +153 MG 1.MDV
2. Daniel Jöns +88 BOT DKC
3. Klaus Möbius +70 WES K92 II
. . .
15. Michael Schwarz +12 WES DDRN I
16. Oliver Biersching +6 WES DDRN I
17. Axel Eimers +2 WES DDRN I
19. Frank Bruns -2 WES DDRN II
21. Dirk Hörnemann -3 WES DDRN II
26. Reimund Schulze -30 WES DDRN II
28. Stefan Testrut -51 WES DDRN II
29. Markus Scholten -70 WES DDRN I

16.12.1998 Homepage

Wir haben unsere neue URL http://www.ddrn.de.cx

31.12.1998 Jahresabschluss 1998

Markus Scholten erreicht seinen vierten Vereinsmeistertitel, knapp dahinter liegt Heiner Müller. Hermann Baaken jun. und Axel Eimers liegen nur mit 0,09 Punkten Differenz auf den Plätzen drei und vier. Stefan Testrut wird Fünfter.

Den erstmals ausgespielten Pokal für den Solo-König gewinnt Heiner Müller. Die meisten Runden spielt (wie immer) Markus Scholten (111) vor Oliver Biersching (106) und Axel Eimers (104) von 120 möglichen Runden.

Bei den Mitgliedern erleben wir einen wahren Boom ! Bei 15 Eintritten und nur einem Austritt steigt die Mitgliederzahl auf stolze 31 !

Anmerkung schreiben