14.01.2012 – Ranglistenturnier in Mülheim

80 Teilnehmer

Mit Platz vier & sechs (von 8 Startern) ist uns ein schöner Einstand in das neue Doko-Jahr gelungen. Wolfgang Jetzki führe das Feld nach zwei Runden an. Leider hat es nicht für´s Podest gereicht. Glückwunsch an Hermann Baaken zu seinem ersten Turniersieg.

  1. Hermann Baaken +119 WES K92
  2. Luzie Kawaters +89 E GD88
  3. Helmut Flieger +79 W KD
. . .
  4. Wolfgang Jetzki +74 WES DDRN
  6. Markus Scholten +66 WES DDRN
12. Jürgen Schützendorf +43 WES K92
17. Manfred Brendjes +32 WES DDRN
27. Frank Bruns +12 WES DDRN
52. Heiner Müller -18 WES DDRN
56. Jörg Amerkamp -25 WES DDRN
60. Dorothee Benninghoff -29 WES K92
61. Dirk Hörnemann -30 WES DDRN
70. Thomas Willmann -41 WES K92
79. Rolf Meyer -62 WES DDRN

  

15.01.2012 – Ranglistenturnier in Kamp-Lintfort

72 Teilnehmer

Unser Bundesligasieger 2011 (Tolle Siegerehrung, „Langen“!!!) Markus Scholten platziert sich erneut unter den ersten Zehn. Rolf Meyer kann seine erste Runde (+78) leider nicht in einen der ersten Plätze umwandeln. Alles in allem ein gelungenes Doko-Wochenende bei unseren Freunden in Kamp-Lintfort.

1. Oliver Genull +122 BS 1DDC
2. Klaus-Thomas Mahnert +107 DA JA80
3. Hans-Jürgen Kümmet +84 NOM BAZ
. . .
8. Markus Scholten +58 WES DDRN
9. Dorothee Benninghoff +58 WES K92
11. Rolf Meyer +50 WES DDRN
24. Frank Bruns +22 WES DDRN
34. Jörg Amerkamp +7 WES DDRN
38. Jürgen Schützendorf -1 WES K92
41. Thomas Willmann -4 WES K92
58. Klaus-Dieter Herbst -39 WES K92
60. Manfred Brendjes -46 WES DDRN

  

24.01.2012 – Jahreshauptversammlung

Bei den Wahlen wurde der Vorstand auf einer Position verändert. Oliver Biersching löst Meike Schönig als Schriftführer ab. Neben den Ehrungen für die Vereinsmeister des letzten Jahres wurden einige Themen diskutiert. Es wird eine neue Homepage geben. Des weiteren wird der jux-mas-Cup auf Grund der geringen Beteiligung nicht mehr ausgespielt.
  

07.02.2012 – Schwarz-Solo Nr. 12 – Ass-Solo

Nach knapp vier Jahren Pause, im Jahr 2008 wurden vier Schwarz-Solos gespielt, waren die 33-Punkte mal wieder fällig.
Mit folgenden Karten sagte Manfred Brendjes „schwarz“ an:

Herz Ass, Herz Ass, Herz Zehn, Herz Zehn, Herz Dame, Herz Neun, Karo Ass, Karo Ass, Kreuz Ass, Kreuz Ass, Kreuz Zehn, Kreuz Zehn

  

11. & 12.02.2012 – Bundesliga Spieltag 1 & 2

Das Unternehmen -Titelverteidigung- startete mit 4 Punkten.

Ergebnis vom 11.02.2012
1. BS NON +223 4 WP
2. B GÖRE +117 3 WP
3. HRO/LG ED/FLLG -113 2 WP
4. WES K92/DDRN -227 1 WP
Es spielten: Markus Scholten (-61 / 4 Runden), Thomas Willmann (-113/4),
Hermann Baaken (-52/4) und Jürgen Schützendorf (-1/4)

 

Ergebnis vom 12.02.2012
1. BS NON +167 4 WP
2. WES K92/DDRN -9 3 WP
3. HRO/LG ED/FLLG -11 2 WP
4. B GÖRE -147 1 WP
Es spielten: Markus Scholten (+52 / 4 Runden), Thomas Willmann (-83/4),
Hermann Baaken (-4/4) und Jürgen Schützendorf (+26/4)

  

10. & 11.03.2012 – Bundesliga Spieltag 3 & 4

Am zweiten Doppelspieltag konnten 4 Punkte gesammelt werden.

Ergebnis vom 10.03.2012
1. DA JA80 +153 4 WP
2. WES K92/DDRN -35 3 WP
3. NOM/F BAZ/SGCB -63 2 WP
4. W KD -85 1 WP
Es spielten: Markus Scholten (-78 / 2 Runden), Thomas Willmann (-22/2),
Hermann Baaken (+144/4), Markus Günther (+25/4) und Jürgen Schützendorf (-104/4)

 

Ergebnis vom 11.03.2012
1. NOM/F BAZ/SGCB +130 4 WP
2. W KD +24 3 WP
3. DA JA80 -74 2 WP
4. WES K92/DDRN -80 1 WP
Es spielten: Markus Scholten (-11 / 4 Runden), Thomas Willmann (+8/4),
Hermann Baaken (+3/4) und Jürgen Schützendorf (-80/4)

  

23.03.2012 – 15. Weseler Stadtmeisterschaft

Bei der diesjährigen Auflage der Weseler Stadtmeisterschaft konnte der Titel zum ersten mal verteidigt werden. Herzlichen Glückwunsch an Jörg Amerkamp.

In zwei Runden wurde um die Stadtmeisterkrone gekämpft.
Am Ende setzte sich der Vorjahressieger durch.

Die drei Erstplatzierten: 1. Jörg Amerkamp, 2. Karl-Heinz Stenk, 3. Eugen Weiß

Gesamtergebnis:

1. Jörg Amerkamp66WES DDRN
2. Eugen Weiß57WES K92
3. Karl-Heinz Stenck49o.V.
4. Frank Bruns46WES DDRN
5. Ralf Schulten43WES DDRN
6. Werner Kiewitz41WES DDRN
7. Heiner Müller38WES DDRN
8. Oliver Biersching38WES DDRN
9. Georg Harke37WES DDRN
10. Dieter Biersching30WES DDRN
11. Jörg Filges24o.V.
12. Rolf Meyer16WES DDRN
13. Axel Eimers14WES DDRN
14. Manfred Brendjes12WES DDRN
15. Sascha Hantschel9BOT DKC
16. Norbert Ingenbleeck6WES K92
17. Monika Dyllong4o.V.
18. Johannes Evers-5o.V.
19. Markus Scholten-5WES DDRN
20. Hans Böhnisch-6WES K92
21. Heinz Leutung-8o.V.
22. David Schmellenkamp-10WES K92
23. Wolfgang Jetzki-13WES DDRN
24. Thomas Krumme-15o.V.
25. Klaus-Dieter Herbst-16WES K92
26. Karl Leibner-16o.V.
27. Rudolf Ellerkamp-22o.V.
28. Christian Bolder-27o.V.
29. Ernst Deselaers-29o.V.
30. Holger Brendjes-31WES DDRN
31. Siegfried Bruns-36o.V.
32. Jürgen Schützendorf-48WES K92
33. Michael Ernst-52o.V.
34. Axel Arnstadt-56o.V.
35. Renate Artmannselm-57E GD88
36. Ulrike Hässler-78WES K92

  

21. & 22.04.2012 – Regionalmeisterschaften West

Die Regionalmeisterschaft fand in diesem Jahr in Kamp-Lintfort statt.

Von 8 Startern aus unserem Verein haben sich 5 für die Deutsche Einzelmeisterschaft 2012 qualifiziert:
Manfred Brendjes, Wolfgang Jetzki, Rolf Meyer, Markus Scholten und Dirk Hörnemann.

Nach dem ersten Tag führte Dirk Hörnemann das Feld mit +142 an.
Am Ende erreichte er einen neunten Platz.

 

Sieger der Regio: 1. Bodo Laun, 2. Friedrike Wolter, 3. Sascha Hantschel

PlatzNameVereinPunkte
1Bodo LaunW KD+207
2Friedereike WolterMS DCM+150
3Sascha HantschelBOT DKC+136
...
9Dirk HörnemannWES DDRN+94
13Rolf MeyerWES DDRN+68
19Markus ScholtenWES DDRN+59
22Manfred BrendjesWES DDRN+53
23Wolfgang JetzkiWES DDRN+51
47Ralf SchultenWES DDRN+5
48Heiner MüllerWES DDRN+3
68Frank BrunsWES DDRN-29

  

06.05.2012 – Vorrunde Deutsche Mannschaftsmeisterschaften

Am Sonntag dem 06. Mai 2012 starteten gleich zwei Weseler Teams in Buschoven zur ersten Vorrunde der DMM.
Wir konnten an die Erfolge des Vorjahres anknüpfen und beide Teams haben sich souverän mit weit über 200 Punkten Vorsprung für das im September stattfindende Achtelfinale qualifizieren.

 

Ergebnis Gruppe 13

1. SU MOBU I +254
2. WES DDRN I +88
3. AC DCC I -152
4. MS DCM I -190

Es spielten: Markus Scholten (+41), Dirk Hörnemann (+74), Oliver Biersching (-55) und Frank Bruns (+28)

Ergebnis Gruppe 14

1. BN FURH II +202
2. WES DDRN II +136
3. SU MOBU II -132
4. DU ZHN I -206

Es spielten: Heiner Müller (+6 / 4 Runden), Ralf Schulten (+54/4), Jörg Amerkamp (+74/4), Thomas Kubis (+8/3) und Manfred Brendjes (-6/1)
  

19. & 20.05.2012 – Bundesliga Spieltag 5 & 6

Am Wochenende fand der 3. Doppelspieltag der Bundesliga statt. Nachdem die ersten beiden Spieltage mit jeweils nur 4 Spielpunkten nicht planmäßig verliefen, mussten an diesem Wochenende die Weichen für den Klassenerhalt gestellt werden. Wir hatten ein Heimspiel und spielten bei besten Wetterverhältnissen draußen beim Ernst auf der Terrasse.
Der Samstag war mit nur 2 Spielpunkten eher weniger erfolgreich aber am Sonntag konnten wir unseren ersten “Vierer” einfahren und haben uns damit zuerst mal vom Tabellenende verabschiedet.

Ergebnis vom 19.05.2012
1. BOT DKC +159 4 WP
2. BS 1DDC/CBDF -7 3 WP
3. WES K92 / DDRN -67 2 WP
4. MS DCM -85 1 WP
Es spielten: Markus Scholten (+5 / 2 Runden), Guido Frieters (+27/4), Hermann Baaken (-59/4), Ralf Walluties (-12/4) und Markus Günther (-28/2)

 

Ergebnis vom 20.05.2012
1. WES K92 / DDRN +138 4 WP
2. BS 1DDC/CBDF +50 3 WP
3. BOT DKC +28 2 WP
4. MS DCM -216 1 WP
Es spielten: Markus Scholten (+4 / 4 Runden), Markus Günther (+97/4), Hermann Baaken (+5/1), Jürgen Schützendorf (-39/2), Ralf Walluties (+44/3) und Guido Frieters (+27/2)

  

25.05.2012 – 5. Doko-Party WES DDRN – WES K92

In einem bis zum Ende spannenden Rennen haben wir zum dritten mal den Vergleichskampf mit unseren Freunden von Karlchen 92 mit „+34“ zu „-34“ gewonnen.

Das siegreiche Team aus Wesel - war es nicht schon vorher klar ?

 

Bei bestem Wetter konnten die 28 Teilnehmer nicht nur das Essen genießen. Auch die beiden Spielrunden liefen sehr harmonisch ab.
Für den von Ernst Deselaers gestifteten „kleinen“ Pokal hat sich der Kampf gelohnt 🙂 🙂
Neben unseren Vereinsmitgliedern haben Renate Artmannselm, Sascha Hantschel und der „Commander“ Kai Schöler diesen Erfolg erspielt.

In der Einzelwertung haben wir ebenfalls bestens abgeschnitten.
Dirk Hörnemann gewann, wie im Vorjahr, die Einzelwertung mit +67 Punkten. Auf dem zweiten Platz landete Hansi Böhnisch (K92, +52) vor „Ossi“ Markus Scholten (+43) und Frank Bruns (+37).

Im nächsten Jahr werden wir uns wieder in Wesel treffen. Eines ist jetzt schon sicher:
Den „Pott“ geben wir nicht mehr ab.

  

08. & 09.09.2012 – Achtel- & Viertelfinale DMM

Am heutigen Samstag, standen wir mit 2 Mannschaften im Achtelfinale der DMM 2012.
Für unsere 1. Mannschaft lief es in Braunschweig sehr gut. Mit +258 Punkten haben wir souverän den Tagessieg geholt. Schön war, dass alle Plus gespielt haben. Besonders Frank hat mit über 100 Punkten sein Braunschweig-Trauma vom letzten Jahr überwunden.

Es spielten Oliver Biersching (+38), Frank Bruns (+105), Axel Eimers (+50) und Markus Scholten (+65).

Unsere 2. Mannschaft ist in Kamp-Lintfort leider ausgeschieden. Trotzdem – Achtelfinale ist eine gute Leistung.

Es spielten Jörg Amerkamp (-96), Manfred Brentjes (-92), Wolfgang Jetzki (-112) und Thomas Kubis (-36)

Im Viertelfinale lief es bis zur dritten Runde nach Plan.
WES DDRN führte noch mit +54 geführt, 2. +50. Der dritte hatte -48, der vierte -56.

Am Ende mit 0 Punkten dritter geworden. Der zweite hatte +14. Sehr schade.

Berlin (FUEX) und unsere Online-Freunde vom Fuchstreff (K FTON) sind weiter.

Unsere Einzelergebnisse: Oliver Biersching (-36), Frank Bruns (-54), Axel Eimers (+83) und Markus Scholten (+7)

  

22. & 23.09.2012 – Deutsche Einzelmeisterschaften in Kamp-Lintfort

Um 11:00 starten die 31. deutschen Einzelmeisterschaften im Doppelkopf. In 8 Runden wird der neue deutsche Einzelmeister im Doppelkopf ermittelt.
Von uns treten folgende 5 Spieler an: Markus(Ossi) Scholten, Dirk Hörnemann, Wolfgang Jetzki, Manfred Brendjes und Rolf Meyer.

Tag 1:
Zwischenergebnisse: Ossi +100, Dirk + 52, Manfred +42, Wolfgang +0, Rolf -23.
Tag 2:
Ergebnisse: 5.Ossi(+159), 19.Manfred(+95) beide damit direkt für die DEM 2013 qualifiziert, 50.Wolle(+47), 78.Dirk (+18), 131.Rolf(-58)

Ergebnisliste als PDF: DEM 2012_Einzelergebnisse

  

06. & 07.10.2012 – Bundesliga Spieltag 7 & 8

Dieser Doppelspieltag am 06. & 07. Oktober 2012 in Frankfurt brachte uns 5 Punkte.
In der Tabelle liegen wir vor den letzten beiden Spieltagen auf dem 12. Platz.

Ergebnis vom 06.10.2012
1. F BIFÜ/JAN +161 4 WP
2. M DDUL +31 3 WP
3. WES K92/DDRN -87 2 WP
4. OHA/HB BURG/EBDC -105 1 WP
Es spielten: Markus Scholten (-26 / 4 Runden), Thomas Willmann (-47/4), Guido Frieters (-36/4) und Jürgen Schützendorf (+22/4)
Ergebnis vom 07.10.2012
1. OHA/HB BURG/EBDC +83 4 WP
2. WES K92/DDRN +61 3 WP
3. F BIFÜ/JAN +22 2 WP
4. M DDUL -166 1 WP

 

Es spielten: Markus Scholten (+13 / 4 Runden), Thomas Willmann (-7/4), Guido Frieters (+22/4) und Jürgen Schützendorf (+33/4)

  

26.10.2012 – 12. Hermann-Baaken-Pokal

Den 12. Hermann-Baaken-Pokal gewann Ralf Schulten mit +35 Punkten vor Frank Bruns (+22) und Wolfgang Jetzki & Werner Kiewitz (je +19).
Insgesamt versuchten 14 Spieler den Wanderpokal zu erringen.
Der Ausgang war bis zum Ende spannend, da keine hohen Spielrunden erreicht wurden.
Mit +26 Punkten in Runde Zwei spielte „Kiwi“ die höchste Einzelrunde.
Schön, dass auch zwei Spieler von unseren Freunden aus Kamp-Lintfort dabei waren.
Jürgen Schützendorf und Thomas Willmann haben WES K92 würdig vertreten 😉

v.l.: Frank Bruns, Wolfgang Jetzki, Ralf Schulten, Werner Kiewitz

 

Das Endergebnis:

PlatzName1. Runde2. RundeGesamt
1Ralf Schulten+18+17+35
2Frank Bruns+21+1+22
3Werner Kiewitz-7+26+19
3Wolfgang Jetzki+4+15+19
5Jürgen Schützendorf+19-7+12
6Manfred Brendjes-1+12+11
7Axel Eimers+17-9+8
8Georg Harke-11+10-1
9Markus Scholten+3-5-2
10Michael Schwarz+13-19-6
11Oliver Biersching+9-19-10
12Rolf Meyer-2-15-17
13Thomas Willmann-52+11-41
14Dieter Biersching-31-18-49

  

27.10.2012 – Ranglistenturnier in Oldenburg

Manfred Brendjes gewinnt das Ranglistenturnier in Oldenburg.
Nach drei Runden hat sich Manfred +86 Punkte erspielt. Auf dem dritten Platz landet Klaus-Dieter Herbst (+82). Rolf Meyer wird 31. mit +5 Punkten.
Glückwunsch Manni, super Leistung.

Das Endergebnis aus Oldenburg:

Platz Name Verein Runden Punkte Platz-Ziffer
1 Brendjes, Manfred WESDDRN 3 86 4
2 Thiel, Heinrich HB EBDC 3 84 6
3 Herbst, Klaus-Dieter WESK92 3 82 5
4 Hewelt, Christa OL 1ODC 3 77 4
5 Lauterbach, Frank HB EBDC 3 77 4,5
6 Birkenfeld, Hermann RS Berg 3 66 4
7 Kuntze, Reinhard OL 1ODC 3 66 5
8 Thiel, Rainer HH HDHH 3 65 4
9 Ehm, Christa MH FUKS 3 65 5
10 Bokern, Aloys OL 1ODC 3 63 5
11 Lührs, Peter LG LüLü 3 58 5
11 Sporleder, Manfred DDVNord 3 58 5
13 Werner, Manfred OL 1ODC 3 56 5
14 Richteweg, Andreas H DC 3 54 5
15 Senkowski, Johannes M DDul 3 51 6
16 Beinlich, Margaretha LG FLLG 3 41 5
16 Kolberg, Bernd HB EBDC 3 41 5
18 Schmidt, Stefan DDVNord 3 39 6
19 Beinlich, Alfred LG FLLG 3 38 5
20 Schmellenkamp, David WESK92 3 38 6
21 Dörr, Linda LG LüLü 3 24 6
22 Wirtz, Dagmar D DRAD 3 24 7
23 Gruhm, Klaus-Dieter GF Hank 3 24 8
24 Gast, Guido OL 1ODC 3 17 7
25 Mahlendorf, Bob HB EBDC 3 12 6
26 Tkotz, Peter DDVWest 3 9 9
27 Richter, Peter OL AF 3 8 6,5
28 Bremme, Berenike HB EBDC 3 7 5
29 Venzke, Christine D DRAD 3 6 8,5
30 Staffa, Martin HB EBDC 3 5 6
31 Meyer, Rolf WESDDRN 3 5 7
32 Smidt, Thomas DDVNord 3 5 9
33 Baron-Lorgi, Gudrun HB EBDC 3 4 6
34 Schlüter, Hildegard H DC 3 1 8
35 Bressler, Dominik LG FLLG 3 -3 6
35 Holzhausen, Karola OL 1ODC 3 -3 6
37 Giesecke, Wilma CE CEFÜ 3 -6 9
38 von Campe, Martin H MAZO 3 -7 9
39 Westermann, Walburga HB EBDC 3 -9 8,5
40 Wendt, Hildegard BS CBDF 3 -10 8,5
41 Vonrüden, Verena WESK92 3 -10 9,5
42 Schwenzer, Marcel F JAN 3 -11 8,5
43 Sanker, Dagmar RS Berg 3 -12 8
43 Wolff, Manfred B FTON 3 -12 8
45 von der Warth, Katja MH FUKS 3 -16 8
46 Westendorf, Josef o.V. 3 -16 10
47 Esser, Carsten B FUEX 3 -19 9
48 von Gierke, Christiane B BBG 3 -20 9
49 Ingenhorst, Susanne LG FLLG 3 -21 9
50 Kobbe, Angela HB EBDC 3 -23 8
51 Mallon, Gerd D DRAD 3 -25 8,5
52 Gemünd, Reinhard H MAZO 3 -28 8
53 Groß, Tanja H MAZO 3 -35 9
54 Veleba, Adelheid LG FLLG 3 -37 8
55 Fischer, Hans-Dieter BS 1DDC 3 -39 11
56 Lorgi, Heinz HB EBDC 3 -47 8
57 Langhorst, Uwe OL 1ODC 3 -51 8,5
58 Spieth, Torsten LG LüLü 3 -51 11
59 Benninghoff, Dorothee WESK92 3 -59 10
60 Wollermann, Friedhelm BS 1DDC 3 -64 10
61 Diekmann, Andreas STD1DVC 3 -65 11
62 Wimmelmann, Karin BS 1DDC 3 -75 9,5
63 Rosenbaum, Gabi HB EBDC 3 -77 12
64 de Vries, Hille OL 1ODC 3 -80 10
65 Radtke, Helmut HB EBDC 3 -82 10
66 Ostendorf, Marlies OL AF 3 -109 12
67 Raker, Willi OL AF 3 -114 10
68 Lindner, Angelika OL 1ODC 3 -120 11

  

04.11.2012 – Finale Deutsche Mannschaftsmeisterschaft

WES K92 ist Deutscher Mannschaftsmeister 2012.

Glückwunsch an unsere Freunde aus Kamp-Lintfort.

Für Karlchen spielten Verena Vonrüden, Jürgen Schützendorf, Ralf Wallutis, Thomas Willmann und Dieter Frost.

  

03. & 04.11.2012 – Bundesliga Spieltag 9 & 10

Und wieder ist eine Bundesligasaison zu Ende. Das Finale 2012 wurde in Bonn gespielt. Samstags lief es uns nicht so richtig rund und wir wurden mit -72 Punkten knapp Gruppenvierter. Da aber MS und HR/LG nur einen bzw. zwei Wertungspunkte holten, standen diese beiden Mannschaften schon am Samstag als Absteiger fest. Auch das Titelrennen war eigentlich schon fast entschieden, da MH/DU 3 Wertungspunkte Vorsprung vor Wuppertal hatte.

Aber am Sonntag wurde es nochmals richtig spannend. Nach 2 von 4 Runden lag Wuppertal relativ sicher auf Platz 1 in ihrer Gruppe und MH/DU war Gruppenletzter, so dass die beiden Mannschaften nur durch einen (!) Spielpunkt (nicht Wertungspunkt) getrennt waren. In der dritten Runde hatte die Spielgemeinschaft MH/DU und dann überholt. In der vierten Runde wechselten wir zwischenzeitlich öfters den Platz mit MH/DU und man konnte bei allen Beteiligten die Spannung spüren, aber in den letzten 15 Spielminuten lief alles für die spätern Sieger, so dass diese mit 56 Punkten Vorsprung noch den rettenden 3. Platz und somit den Titel erreichen konnten. Wir mussten uns, wie am Vortag, mit dem 4. Platz begnügen.

Herzliche Glückwünsche an die Spielgemeinschaft aus Mülheim und Duisburg zum Titelgewinn.

Wir haben in dieser Saison leider nur unser Minimalziel, nämlich den Klassenerhalt, erreicht, und hoffen, dass wir das nächste Jahr wieder erfolgreicher bestreiten können.

Ergebnis vom 03.11.2012
1. MH/DU FUKS/ZHN +152 4 WP
2. BN FURH -16 3 WP
3. MZ/DA DR/JA80 -64 2 WP
4. WES K92/DDRN -72 1 WP
Es spielten: Markus Scholten (-46 / 2 Runden), Thomas Willmann (-27/2), Guido Frieters (-14/2), Hermann Baaken (+54/4), Ralf Wallutis (-75/4) und Jürgen Schützendorf (+36/2)
Ergebnis vom 04.11.2012
1. MZ/DA DR/JA80 +97 4 WP
2. BN FURH +33 3 WP
3. MH/DU FUKS/ZHN -37 2 WP
4. WES K92/DDRN -93 1 WP
Es spielten: Markus Scholten (-34 / 2 Runden), Thomas Willmann (-23/2), Guido Frieters (-43/4), Hermann Baaken (-21/2), Ralf Wallutis (-5/2) und Jürgen Schützendorf (+33/4)

Die Abschlusstabelle:

Platz Mannschaft Siegpkt. Spielpkt.
1 MH FUKS/DU ZHN 33 +710
2 W KD 32 +769
3 BOT DKC 29 +490
4 MZ DR/DA JA80 28 +195
5 BS 1DDC/BS CBDF 28 -48
6 DA JA80 27 +180
7 M DDUL 27 +150
8 BS NON 26 +253
9 NOM BAZ/F SGCB 23,5 -47
10 F BIFÜ/F JAN 23 0
11 BN FURH 23 -202
12 OHA BURG/HB EBDC 23 -538
13 B GÖRE 21,5 -151
14 WES K92/WES DDRN 21 -471
15 HRO ED/LG FLLG 18 -507
16 MS DCM 17 -813

  

31.12.2012 Einzelrangliste des DDV

1. Falk Seeliger +691 36 +20,274 M DDUL
2. Frank Lauterbach +604 48 +14,023 HB EBDC
3. Leif Kannenberg +460 36 +13,858 BS NON
. . .
68. Dorothee Benninghoff +207 45 +5,950 WES K92
98. Klaus-Dieter Herbst -121 183 +2,339 WES K92

  

31.12.2012 Jahresabschluss 2012

Heiner Müller wird erstmals Vereinsmeister. Er spielte 557 Punkte (Schnitt: 7,85). Zweiter wurde Dirk Hörnemann (Schnitt: 6,81) vor Oliver Biersching (Schnitt: 6,20). Den Solo-Pokal gewann Ralf Schulten (Schnitt: 3,93) vor Georg Harke (3,80) und Oliver Biersching (2,75). Die meisten Runden spielte Dorothee Benninghoff (127 von 141) vor Johannes Swida (97) und Heiner Müller (93). Die Mitgliederzahl steigt auf 36.

JHV_2013
v.l.: R. Schulten, G. Harke, H. Müller, J. Amerkamp, O. Biersching, M. Scholten

  

Anmerkung schreiben